„Nietzsche trotzt Corona“

Mittwoch, 30. September, bis Freitag, 2. Oktober 2020, Hotel Waldhaus Sils

Mi. 30.9., um 21.15 Uhr: Peter André Bloch – Nietzsche und der blaue Reiter – seine Wirkung auf den deutschen Expressionismus.

Do. 1.10., um 17.30 Uhr: Barbara Naumann – F. Nietzsche: „Ich selber als Ganzes komme mir so oft wie der Krikelkrakel vor“.

Do. 1.10., um 21.15 Uhr: Peter Villwock – Sonnenwende in St. Moritz: Nietzsche kommt ins Engadin (Nietzsches erster Aufenthalt im Sommer 1879 und die damit verbundene Lebenswende).

Fr. 2.10., um 21.15 Uhr: Martin Meyer (ex-Feuilleton-Chef NZZ) – Corona – eine Geschichte, die unser Innerstes berührt und uns allen vor Augen führt, wie lebenswichtig die richtige Lektüre sein kann.

 

P.S. Die Anmeldung und Reservation zu diesen Vorträgen ist unerlässlich, da Platzzahl beschränkt.

Eintrittspreise: Erwachsene CHF 20.- / Studierende CHF 10.-

Informationen und Anmeldungen: mail@waldhaus-sils.ch oder Tel. +41 81 838 51 00